Rechtliches

Rechtliche Grundlagen zum Thema Diversity finden sich vor allem im Grundgesetz, Artikel 3:

  1. Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

  2. Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

  3. Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

 

Weitere Vorgaben macht das Allgemeine Gleichbehandlungs-Gesetz (AGG).

Zur Umsetzung dieser Vorgaben des AGG wurden an der TU Clausthal zwei Annahmestellen für Beschwerden gegen Regelungen des AGG eingerichtet:

Wenn Sie Verstöße gegen das AGG vermuten, können Sie sich an eine der genannten Stellen wenden.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019